Sie sind hier: KULINARISCHE Welt Türkei  
 TÜRKEI
Tee & Kaffee
Raki
 KULINARISCHE WELT
Asien
Italien
Spanien
Frankreich
Griechenland
Mexiko
Schweiz
Türkei

SPAR WINKLER - MARKT 109 - 5440 GOLLING
 
Türkei
Hier erfahren Sie mehr über:

Kebap & Co Tee & Kaffee Raki



Kebap

Gegrilltes Fleisch in verschiedenen Variationen

Die Geschichte des „Kebap" geht zurück bis in die Zeit der türkischen Nomaden.

Damals lernten die Türken ihr Fleisch über offenem Feuer zu grillen und zu braten.
Die westliche Welt kennt vor allem „Sis Kebap" und „Döner". Einige bekannte Arten sind:


„Sis Kebap" sind gegrillte Fleischstücke am Spieß, z.B. Lamm, Rind oder Hähnchenfleischstücke.

„Döner Kebap" ist - auf senkrecht gestelltem Spieß - geröstetes Hammel- oder Lammfleisch, bei dem die jeweils äußere Kruste in feinen Scheiben abgeschnitten wird.

„Izgara" ist gemischtes Grillfleisch, z.B. Lammstücke, „Köfte" oder „Sis".

„Köfte" ist gegrilltes, gebratenes, ofengebackenes oder gekochtes Hackfleisch, das zuerst mit speziellen Gewürzen, Eiern, feingehackten Zwiebeln und Petersilie verrührt wird und danach in Bällchen, länglich, rund oder in fingerdicke Laibchen geformt wird.