Sie sind hier: KÄSE Welt Griechenland  
 GRIECHENLAND
Sorten
 KÄSE WELT
Arten
Herstellung
F.i.T.
Hartkäse
Schnittkäse
Weichkäse
Frischkäse
Sauermilchkäse
SPAR BIO Käse
Schweiz
Griechenland
Frankreich

SPAR WINKLER - MARKT 109 - 5440 GOLLING
 
Die bekannteste griechische Käsesorte ist Feta, doch Griechenland bietet noch weitere Käse-Spezialitäten, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.



 

In Homers Epos "Die Abenteuer des Odysseus" lässt der Schriftsteller den Helden eine für die Käseherstellung bedeutsame Beobachtung machen: Als Odysseus und seine Gefährten sich in der Höhle des Kyklopen Polyphem befanden, schauten sie dem Riesen heimlich bei der Käsebereitung zu. Der Kyklop molk seine Schafe und gab die Milch zur Gerinnung in große Behälter. Sodann ließ er die Milch zum Sieben durch Weidenkorbgeflecht laufen und bewahrte den Käse schließlich zur Reifung in irdenen Töpfen auf.
SORTEN




 

Herstellung:
Voll- oder Magermilch (Schafsmilch, Kuhmilch, Ziegenmilch) wird durch Milchsäurebakterien oder Lab zum Gerinnen gebracht und erhitzt. Das geronnene Eiweiß wird zerkleinert, von der Molke befreit, in Formen gepresst und mit Salz behandelt. In temperierten Räumen wird der Käse zum Reifen gebracht.

Folgende Käse-Arten werden in Griechenland erzeugt
Art nach der Gewinnung: Sauer-, Lab-, Schmelzkäse.
Art nach dem Fettgehalt: Rahm-, Fett-, Halbfett- und Magerkäse.
Art nach dem Wassergehalt: Hartkäse, Weichkäse.
Art nach dem Herstellungsort und nach besonderen Würzzutaten: Metsovone, Graviera, Ladotyri, Anthotyro
SORTEN